Die Klassenstufen 7, 8 und 10 des Wahlpflichtfachs Latein unternahmen Ende Mai, begleitet von den Lehrerinnen Diana Hedwig und Daniela Stiller, einen gemeinsamen Ausflug nach Ahrweiler. Dort besichtigten sie die gut erhaltenen Grundreste einer Römervilla. Die Führungen, die allen anschauliche Einblicke in sämtliche Lebensbereiche des riesigen römischen Anwesens – von der Küche bis zum Badehaus – boten, gefielen den Schülerinnen und Schülern dank der freundlichen und kompetenten Museumsführerinnen, die einiges zu erzählen wussten, sehr gut. Auf besonderes Interesse stießen die Latrinen der Römer, die – anders als heute – oft auch Orte der Kommunikation waren.

Bericht: Alina Schade (10b) und Maike Schlak (10c)
Fotos: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho