IGS Hamm richtete regionalen Vorentscheid aus und belegte den 1. Platz im Wettkampf IV
Das erfolgreiche Team der IGS Hamm im Wettkampf IV.

Bei bestem Wetter richtete die IGS Hamm in Zusammenarbeit mit der SG Sieg und dem Gymnasium Wissen den diesjährigen Vorentscheid der Sportart Leichtathletik im heimischen Stadion aus.
Zu Gast waren dabei 17 Mannschaften der Schulen aus Bad Marienberg, Wissen, Westerburg, Betzdorf und Dierdorf. Das Team der IGS Hamm startete im Wettkampf IV in der mit 5 Teams am stärksten besetzten Klasse. In den Disziplinen 50-Meter-Sprint, Ballwurf, 800-Meter-Lauf, Hochsprung, Weitsprung und der 4x50m-Staffel galt es für Marinus Viana Rodriguez, Louis Michl, Jonas Fuhrmann, Maurice Kasten, Paris Bilz, Finn-Luca Schwarz, Soundie Mulitze, Tanja Braun und Mouna Alloui sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen.

Siegerehrung der Wettkampfklasse IV.

Schon zu Beginn des Wettkampfs machte Finn-Luca Schwarz mit einem Wurf über 48 Meter deutlich, dass mit der Mannschaft an diesem Tag zu rechnen ist. Es folgten viele sehr gute Leistungen der einzelnen Sportler. Soundie Mulitze ließ im Weitsprung mit 4,64 Metern die gesamte Konkurrenz hinter sich. Maurice Kasten belegte hier mit ebenfalls starken 4,56 Metern den zweiten Platz.
Schon vor der abschließenden Staffel war klar, dass es für eine Platzierung auf dem Podium reichen würde. In einem spannenden Finale sicherte die Staffel schließlich den ersten Platz und damit den Gesamtsieg an diesem Tag.
Das Team ist damit für die Endrunde am 23. Mai 2018 in Koblenz qualifiziert und freut sich dort gegen die besten Schulen aus dem gesamten Norden von Rheinland-Pfalz antreten zu dürfen.
Organisator Max Hitzel zeigte sich mit dem Ergebnis und dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden. „Wir haben viele sehr gute Leistungen der Teams bei idealen Bedingungen gesehen. Der Tag hat gezeigt, dass unsere Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Wissen, welches für die Auswertung der Ergebnisse zuständig war und der SG Sieg, die uns mit Material und kompetenten Helfern unterstützte, wieder perfekt funktioniert hat.“
Insbesondere bedankt sich die IGS Hamm bei Thomas Heck vom Gymnasium Wissen, der gleichzeitig im Wettkampfbüro und als Stadionsprecher im Einsatz war, sowie bei Wolfgang Fischer und Harald von Glasow von der SG Sieg, die für einen reibungslosen Ablauf der Laufwettbewerbe sorgten. Bärbel Fuhrmann und Julia Seidler, ebenfalls von der SG Sieg, halfen bei der Betreuung der eigenen Mannschaft.

Bericht: Max Hitzel
Fotos: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho