Junge Sportlerinnen und -sportler der IGS Hamm konnten sich über gute Platzierungen freuen.

Am 01. Juni 2017 fand auf der Sportanlage der Verbandsgemeinde Hamm das diesjährige Kreisjugendsportfest statt. Neben der IGS Hamm waren viele andere Schulen des Landkreises, die Realschule plus aus Altenkirchen, das Gymnasium Betzdorf, die IGS Betzdorf, die Realschule plus aus Daaden, die Realschule plus Gebhardshain, die IGS Horhausen, das Gymnasium Wissen sowie die Realschule plus aus Wissen mit dabei. Insgesamt nahmen an der Sportveranstaltung die 106 besten Nachwuchssportlerinnen und -sportler dieser Schulen teil. Sowohl im Dreikampf, der in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf ausgetragen wird, als auch im Vierkampf, bei dem als zusätzliche Disziplin Hochsprung gefordert wird, konnten die Jugendlichen ihr Sporttalent unter Beweis stellen. Zusätzlich zu diesen Wertungen wurden noch mehrere 800-Meter-Läufe ausgetragen.

Unter den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der IGS Hamm wurden in der entsprechenden Altersklasse folgende Platzierungen erreicht. Mouna Allaoui holte sowohl im Dreikampf als auch im 800-Meter-Lauf den zweiten Platz. Jonas Fuhrmann belegte den zweiten Platz im Dreikampf sowie den ersten Platz im Vierkampf. Benjamin Ruta erlangte den zweiten Platz im Dreikampf und Tillmann Scharfenberg den zweiten Platz im 800-Meter-Lauf.

Für die gelungene Sportveranstaltung gilt nicht nur allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie ihren Begleitungen ein herzliches Dankeschön, sondern auch Peter Fuhrmann von der Verbandsgemeinde Hamm, der Kreisverwaltung Altenkirchen und der IGS Hamm für die gemeinsame Organisation.

Bericht und Fotos: Diana Hedwig

 

Kategorien: Presseecho