Das Team der IGS Hamm von links nach rechts: Niels Schüler, Thore Flohr, Daniel Gorbowski, Marvin Hörster, Waldemar Streicher, Emre Bayram, Robin Kindgen, Leon Link, Christoph Friedrich, Ralf Romych, Benedikt Eckenbach, Sportlehrer Max Hitzel
Das Team der IGS Hamm von links nach rechts: Niels Schüler, Thore Flohr, Daniel Gorbowski, Marvin Hörster, Waldemar Streicher, Emre Bayram, Robin Kindgen, Leon Link, Christoph Friedrich, Ralf Romych, Benedikt Eckenbach, Sportlehrer Max Hitzel

Am 16. Juni fuhren die besten Leichtathleten der IGS Hamm zum Regionalentscheid nach Koblenz um sich mit den stärksten Schulen im Regierungsbezirk zu messen. Die Qualifikation für diesen Wettbewerb hatte das Team durch einen souveränen Sieg im Vorentscheid in Bad Marienberg erlangt. Da das Team durch Verletzungen geschwächt war, musste man sich am Ende des Tages trotz guten Leistungen den Gymnasien aus Koblenz (Karthause) und Andernach knapp geschlagen geben.

Überragender Akteur der IGS war an diesem Tag Niels Schüler mit 11,39 Sekunden im 100m-Lauf und 12,47 Metern beim Kugelstoß (beides persönliche Bestleistungen). Auch Marvin Hörster erzielte mit 2:09 Minuten auf der 800m-Strecke eine exzellente Zeit.

Foto und Bericht: Maximilian Hitzel

Kategorien: Presseecho