Das Team der IGS Hamm/Sieg (v. l. n. r.): Romy Arndt, Finja Röttgen, Ines Heinrichs (liegend), Tanja Braun, Lisa Hamiti und Sportlehrer Max Hitzel.

Nachdem sich das Team im Vorrundenturnier durch einen zweiten Platz für die Zwischenrunde des landesweiten Hallenfußballturniers qualifiziert hatte, ging es für die Mädchen der 6. und 7. Klasse am 31. Januar 2019 zur nächsten Turnierrunde nach Montabaur.

Obwohl zwei wichtige Spielerinnen fehlten, konnte man durch eine überzeugende Teamleistung den zweiten Platz erreichen, der leider nicht ganz zur Qualifikation für den Regionalentscheid reichte. Die Schulgemeinschaft gratuliert den Spielerinnen dennoch zur guten Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht und Foto: Max Hitzel

Kategorien: Presseecho