Die Medienscouts hielten nach der Zertifikatsübergabe durch Schulleiterin Andrea Brambach-Becker stolz ihre Urkunden in den Händen.

Im Rahmen des Projekts „Schulen in Rheinland-Pfalz sicher im Netz“ werden Schüler/innen zu Medienscouts ausgebildet. Ihre Aufgabe ist es, dabei zu helfen Themen des Jugendmedienschutzes, aber auch die medienpädagogische Förderung im Schulalltag, der in Zeiten des medialen Wandels eine nicht zu unterschätzende Rolle zukommt, zu verankern, indem sie gemeinsam Maßnahmen inner- und außerhalb des Unterrichts für ihre Mitschüler/innen planen.
Die Integrierte Gesamtschule Hamm/Sieg, die sich mit einem ausführlichen Programm für die Teilnahme an dem Projekt beworben hatte, setzte sich mit 19 weiteren Mitbewerbern im Auswahlverfahren durch und ist nun im Landkreis Altenkirchen die einzige Schule, an der Medienscouts ausgebildet wurden.

Für den ersten Teil der Ausbildung kamen Anfang Oktober zwei Referenten des Pädagogischen Landesinstituts nach Hamm. Mit der Teilnahme an den Workshops am Safer Internet Day des ZDFs, der am 16. Februar 2016 in Mainz stattfand, schlossen die teilnehmenden Mittelstufenschüler/innen ihre Ausbildung ab. Dabei beteiligten sie sich an Workshops zu den Themen „Voll Porno!?“, „Open-source-software und Apps kreativ nutzen“, „Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt!“, „…denn ich weiß, was dein Smartphone tut“, „Gamezone“,  oder auch „Hass im Netz – islamistische Propaganda im social web“. Damit rüsteten sie sich für ihre künftigen Aufgaben, um einerseits die Möglichkeiten des Internets nutzen zu können, aber auch um andererseits gegen die Gefahren des World Wide Web gewappnet zu sein. Begleitet wurden sie während ihrer Ausbildung von den Lehrkräften Beata Haubrich und Christoph Wild sowie den Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny Weitershagen, denen allen besonderer Dank gilt.
Folgende Schüler/innen der achten und neunten Jahrgangsstufe erhielten das Zertifikat mit der Auszeichnung „Medienscouts.rlp“: Manuel Böhm, Kim Fenstermacher, Tom Hähner, Nadine Mughal, Lukas Pfeiffer, Kais Qariezada, Luisa Römer, Till Saßmannshausen, Jannik Sauerwald, Torben Sippel, Philipp Woelki sowie ein weiterer Schüler der Klassenstufe 8.
Die neuen Medienscouts sind hochmotiviert und haben viele Ideen. Zum Beispiel wollen sie die Klassenstufen 5 und 6 über Cybermobbing und Passwortschutz informieren. Jetzt geht es an die Umsetzung und Vorbereitung…

Bericht und Foto: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho