Hinter den Buchstaben MINT verbergen sich die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwis-senschaften und Technik. Um auch in diesem Jahr den Siebtklässlern der Integrierten Ge-samtschule Hamm/Sieg in diesen Bereichen einen projektorientierten Einblick zu gewähren, waren – wie bereits in den Vorjahren – engagierte Studierende der Universität mit „MINT on Tour“ an der IGS Hamm/Sieg zu Gast.

Die Energie-Experimente aus den Bereichen Thermik, Mechanik und Elektrik weckten das Interesse der Mittelstufenschülerinnen und -schüler, die für dieses Projekt in neue Lern-gruppen, getrennt nach Mädchen und Jungen, aufgeteilt wurden. Während des dreitägigen Workshops arbeiteten sie konzentriert und bastelten eifrig mithilfe der Tipps der Studieren-den ein Tubenboot, ein Wärmekissen, einen Elektromotor und ein Aufziehauto.
Bereits seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 trägt die IGS Hamm/Sieg das offizielle Siegel „MINTfreundliche Schule“ und fördert durch solche Projekte die Schülerinnen und Schüler zusätzlich.

Bericht und Foto: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho