Spaß und Fairplay bei der Pausenliga der Klassenstufen 5 und 6

Seit diesem Schuljahr gibt es für die Schüler der fünften und sechsten Klassen ein neues Angebot in den Pausen. An jedem „Spieltag“ der Pausenliga treten dabei Klassenteams auf dem Kunstrasen des Raiffeisen-Stadions gegeneinander an. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen Fans und Zuschauern. Die Spiele werden von einem Schiedsrichter geleitet und dauern 20 Minuten. Auf einer Info-Wand neben dem Vertretungsplan gibt es tagesaktuelle Informationen zu den Spielen der Woche und zum Tabellenstand.

Am Ende der Hin- und Rückrunde werden die besten Teams der 5. und 6. Klasse mit einem Pokal belohnt. Die Spielleiter der Pausenliga FSJler Lukas Litschel und Sportlehrer Max Hitzel ziehen nach den letzten Spielen der Hinrunde ein durchweg positives Fazit: „Da alle Klassen den Wettkampf sehr ernst nehmen und entsprechend motiviert sind, laufen die Spiele äußerst fair ab! Die Schüler profitieren von der Pausenliga, indem sie ihrem Bewegungsdrang nachkommen können und im Unterricht ausgeglichener sind. Zudem werden Eigenorganisation und Zuverlässigkeit durch das selbstständige Studieren der Infos zu Spieltagen und Tabelle gefördert.“

Bericht und Foto: Max Hitzel

Kategorien: Presseecho