Schülerinnen und Schüler der IGS Hamm/Sieg in der Eislaufhalle Wiehl.

Traditionsgemäß fuhren im Februar zahlreiche Schüler/innen und Lehrer/innen der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg zu den Eishallen in Troisdorf und Wiehl. Die Organisation des Tagesausflugs, der in diesem Jahr ca. 550 Schüler/innen der Klassenstufe 5 bis 10 aufs Eis lockte, übernahmen die Lehrkräfte Melanie Kusber und Robert Walterschen. Ihnen gelang es, einen reibungslosen Ablauf zu planen, und die Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Müller aus Hachenburg zu koordinieren, das die wintersportbegeisterten IGSler mit insgesamt 11 Bussen zu den jeweiligen Hallen brachte.

Vor Ort angelangt, legten alle Schüler/innen ein solch vorbildliches Verhalten bei der Schlittschuhausleihe an den Tag, dass sowohl sie als auch die Begleitpersonen schon kurze Zeit später ihre Fähigkeiten auf Kufen unter Beweis stellen konnten, bevor sie sich am frühen Nachmittag wieder auf die Heimreise machten.

Foto: Schule
Bericht: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho