Unter der Organisation der Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny Weitershagen fand das zweite Sportspektakel statt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 konnten sich freiwillig für dieses Sportereignis anmelden, indem sie sich in Teams zu je sieben Mitspielern, darunter mindestens zwei Mädchen, zusammenzuschlossen. Die Idee wurde auch in diesem Schuljahr so begeistert angenommen, dass sich insgesamt 10 Schulmannschaften zum Wettkampf anmeldeten: Die 7 Fischer, Team Danger, die Rasieraffen, die 7 Zwerge, die unglaublichen 7, the Streetfighters, Black and White, die Seven Beasters und die Einhornbande traten gegeneinander an.

Die jungen Sportler mussten ihr Können in den Teamspielen Völkerball und Fußball unter Beweis stellen. Letzten Endes gingen die unglaublichen 7 aus Jahrgangsstufe 6 als Gesamtsieger vom Platz. Sie durften sich über einen Ausflug ins Phantasialand, begleitet von den Schulsozialarbeiterinnen, freuen.
Der Wettkampf wurde tatkräftig von Stefanie Land, Philipp Kugelmeier und Boris Meder unterstützt, die als Schiedsrichter mitwirkten. Neben allen Mitwirkenden gilt auch den Kooperationspartnern und Sponsoren aus Hamm, der Rewe Markt GmbH, der Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, der Sparkasse Westerwald-Sieg sowie dem Evangelischen Jugendzentrum besonderer Dank.

Bericht: Diana Hedwig
Fotos: Jenny Weitershagen

Kategorien: Presseecho