22 Schülerinnen und Schüler der IGS erhalten das telc-Zertifikat

 

Am Freitag, den 28. November 2014, erhielten die Absolvent/innen des zweiten telc-Sprachkurses an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule feierlich ihre Urkunden, die ihnen fortan ihre Sprachkompetenzen im Fach Englisch bestätigen. Überreicht wurden die Zertifikate vom stellvertretenden Schulleiter der IGS Hamm/Sieg Henner Mattheus, von Bernd Kohnen, dem Vorsitzenden der VHS Altkenkirchen, und von der Prüfungsvorsitzenden Gambhira Heßling. Der Wert eines solchen Zeugnisses ist nicht zu unterschätzen, denn die Fremdsprachenkenntnisse werden bei telc („the European Language Certificates“) an den Kompetenzstufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (A1 bis C1) gemessen und besitzen damit internationale Gültigkeit.

Ein besonderer Dank geht an den Förderverein der IGS Hamm/Sieg, die die Teilnahme finanziell unterstützt hat.

 

 

Kategorien: Presseecho