Am letzten November-Wochenende nutzten viele interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern die Möglichkeit, die Integrierte Gesamtschule Hamm/Sieg im Norden des Landkreises Altenkirchen kennenzulernen. Die Schulleiterin Andrea Brambach-Becker begrüßte alle recht herzlich, nachdem die Big Band der Schule den musikalischen Auftakt gemacht hatte.
Plakat-Wände und Flyer im Foyer halfen den Besuchern dabei, sich sowohl einen Überblick über die Sekundarstufe I als auch über die gymnasiale Oberstufe zu verschaffen. Darüber hinaus boten ein allgemeiner Vortrag zum Besuch der Mainzer Studienstufe, Fachlehrer-Vorträge, in denen die Anforderungen der Leistungskurse vorgestellt wurden, zahlreiche Hausführungen und Einzelgespräche mit Fachlehrern und Schulleitung den Gästen eine gute Gelegenheit, sich über die Anmeldemodalitäten und die Schullaufbahnmöglichkeiten zu informieren, denn die IGS Hamm/Sieg eröffnet für Schüler mit jeder Schullaufbahnprognose die Möglichkeit zum gemeinsamen Lernen. Von der Berufsreife bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife können alle Abschlüsse erworben werden. Während ein Großteil der Lehrerschaft die verschiedenen Schulfächer samt Wahlpflichtfach- und Fremdsprachenbereich, die Bläserklasse, mögliche Zusatzqualifikationen wie Sprachzertifikate und die Räumlichkeiten der Schule vorstellte, versorgte die Jahrgangsstufe 13 an diesem Tag die Gäste mit Gebäck und Kaffee.
Wer am vergangenen Wochenende keine Zeit fand, die IGS Hamm/Sieg persönlich zu besuchen, hat am 16.01.2017 um 19 Uhr nochmals Gelegenheit, dies an einem Informationsabend für die zukünftigen Jahrgangsstufen 5 und 11 nachzuholen.
Die Anmeldetermine für den Besuch der Klassenstufe 5 bzw. 11 im kommenden Schuljahr 2017/18 liegen vom 06.02. bis zum 10.02.2017 in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr und 16:00 – 18:00 Uhr.
Weitergehende Informationen finden sich auf der Homepage der IGS Hamm/Sieg.


Bericht und Fotos: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho