Im Rahmen der Berufsorientierungsmaßnahmen, die den Schüler*innen während ihrer Schullaufbahn an der IGS Hamm/Sieg angeboten werden, wurde in diesem Jahr mit allen Zehntklässler*innen ein Assessmentcenter durchgeführt. Anja Nassen und eine Trainerkollegin vom Unternehmen pers◦on Personal- und Kommunikationsmanagement führten für jede Klasse einen ganzen Vormittag lang Workshops an der Schule durch. Ermöglicht wurde das dank der großzügigen Unterstützung der Westerwald Bank eG, Kooperationspartnerin der Schule.

Jonathan Janzen und Paul Kisinger berichteten über ihre Erfahrungen. Das Interview führte ihre Mitschülerin Angela Stockmann.

 

Angela: Wie beurteilt ihr im Nachgang unsere Teilnahme am Assessmentcenter? War sie für euch hilfreich?

Johnny:  Sie hat einen guten Einblick in das Berufsauswahlverfahren ermöglicht.

 

Angela: Vorher hatte ich gehört, dass Assessmentcenter sehr monoton sind. Fandet ihr, dass es abwechslungsreich war?

Johnny: Ja, war es, weil wir uns nicht die ganze Zeit mit den gleichen Themen beschäftigt haben.

 

Angela: Es war wirklich nicht langweilig?

Paul: Es war alles andere als das. Die Stimmung war sehr gut, da die Trainerin sehr locker drauf war und das Assessmentcenter gut gestaltet hat.

 

Angela: Welche Themen wurden denn bei euch aufgegriffen?

Paul: Wir haben viele Themen behandelt, Vorstellungsgespräche nachgespielt und Einstellungstests. Wir haben uns dann gegenseitig Rückmeldung gegeben, was gut war und was wir noch ändern könnten. Das hat geholfen, die Wahrnehmung des anderen bzw. eines künftigen Arbeitgebers zu verstehen.

 

Angela: Ihr wurdet also nicht nur belehrt, sondern aktiv eingebunden?

Johnny: Das Assessmentcenter war sehr interaktiv gestaltet und wir wurden alle an den Gesprächen beteiligt. Ich musste mich in einem Rollenspiel als Verkäufer ausgeben und dem Publikum einen Stift verkaufen.

Paul: Das stimmt. Wir wurden nicht nur vollgequatscht, sondern richtig aktiv bei den einzelnen Themen mit einbezogen.

 

Bereits vor drei Jahren führte das Personal- und Kommunikationsmanagementunternehmen pers◦on an der IGS Hamm/Sieg ein Assessmentcenter durch und soll auch im kommenden Schuljahr die Berufsorientierung bereichern, da das Feedback der Zehntklässler*innen durchweg positiv ausfiel. So soll ein Stück Normalität nach Jahren der Pandemie, die vieles ins Stocken brachte, zurückkehren.

Foto: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho