Ende Juni fuhren wir, der Lateinkurs 10 der IGS Hamm, mit unserer Lateinlehrerin Diana Hedwig nach Bonn. Dort sollte uns ein Tag voller Geschichte, Spaß und Städtekultur erwarten. Als wir um 9.30 Uhr in Bonn ankamen, teilten wir uns in drei Gruppen auf und durchquerten die Stadt zum Shopping, Sightseeing oder Essengehen. Mittags besuchten wir das LVR-LandesMuseum und schauten uns die Ausstellung „Roms fließende Grenzen“ an. Dort lernten wir etwas über das Leben der römischen Soldaten am Rheinufer und über den Einfluss der Germanen. Nach dem aufschlussreichen Museumsbesuch erkundeten wir weiter die Stadt und schlossen den Tag mit Frozen Yogurt und Bubble Tea ab. Danach waren wir uns einig: Es war ein schöner Ausflug, der uns viel neues Wissen gelehrt hat.

Rückblick von Clara Kanno, Felix Prediker, Lukas Schneider, Anita Wiens (alle 10c)

Foto: Diana Hedwig

Kategorien: Presseecho